Floristen auf Exkursion im Saatzuchtbetrieb

„Ich wusste nicht, dass Astern so schön sein können.“

oder:  „Jetzt mag ich Astern, vorher kannte ich ja nur die kleinen aus unserem Blumenladen.“

Das waren die spontanen Äußerungen unserer Floristauszubildenden, nach der Feldbegehung mit Frau Rose – der Chefin des gleichnamigen Saatzuchtbetriebes, hier in Erfurt.

…. und es war eine Blütenpracht ohne gleichen! Frau Rose zeigte uns über 50 Sorten:
Zuckertütenaster, Großer Seeigel, Korallenaster, Hoher Turm, Cinderella, Esmeralda, Rosamunde…

Die Farben mancher Sorten changierten und veränderten sich sogar im Laufe der Zeit – innerhalb einer Blüte. So gab es weiße Astern, mit rosa Spitzen, die mit zunehmender Reife rosa erblühten. Immer wieder wuchs zwischen den 1,2 ha Astern: Majoran. Er hält durch seine ätherischen Öle Schädlinge fern – auch eine Eigenentdeckung des Saatzuchtbetriebes.

Vielen Dank an die Firma Rose, wir haben direkt sehen und erleben können, dass Asternzucht und Asternselektion Sortenerhalt bedeutet!

 Juliane Pfeffer

 

https://www.thueringer-allgemeine.de/regionen/erfurt/ein-farbenfrohes-asternfeld-id226871389.html