Thüringer Wursttag

Am 08.03.2017 fand im Rahmen der Thüringenausstellung in Erfurt der 21. „Tag der Thüringer Wurstspezialitäten" statt.

An diesem Tag wird auch der überregionale Lehrlingswettbewerb ausgetragen und es wird die Beprobung von Thüringer Fleisch- und Wurstwaren unter der Leitung der „Thüringer Landesinnung des Fleischerhandwerk e. V.“ durchgeführt. Als weiterer Höhepunkt wurden Platten von gestandenen Fachverkäuferinnen und Meisterinnen aus Thüringer Betrieben ausgestellt. Somit konnten sich die Auszubildenden in der „Fleisch- und Wurstbranche“ so manche Idee für die bevorstehende Abschlussprüfung abschauen.
Die Fleischer und Fachverkäufer des 1.-3. Lehrjahres wirkten unterstützend bei der Vorbereitung und Durchführung der DLG-Prüfung und des „Schnuppertisches“ der Landesinnung mit. Die Auszubildenden wurden aktiv in das Geschehen eingebunden, da viele Besucher Fragen zu den präsentierten Wurst- und Fleischwaren hatten, die es galt, fachlich korrekt zu beantworten. Der ein oder andere Besucher wusste auch ganz gut im Fach Bescheid.
Der Lehrlingswettbewerb wurde von unseren Auszubildenden mit einer großen Teilnehmerzahl bereichert. Aus dem 1. Ausbildungsjahr nahm eine Auszubildende und aus dem 2. und 3. Lehrjahr zusammen acht Auszubildende unserer Berufsschule teil. Mit den kreativen Schnittchen und der dekorativen Aufschnittplatte erlangte Lisa Kaiser (Fleischerei Steffen Kaiser – Apolda) 2 mal 100 Punkte und somit auch 2 mal Gold. Mit Rollbraten und Spießen waren unsere Fleischer präsent. Ben Hanke (Töttelstädter Fleisch- und Wurstwaren GmbH) erlangte 2 mal Silber. Die Canapes der Fachverkäufer waren eine Augenweite. Bei den Schnittchen versuchte sich Frau Neise (Dün-Fleisch GmbH, Eichsfelder Fleisch- und Wurstspezialitäten) und erwarb stolz eine Silbermedaille.
Somit erlangten unsere Teilnehmer 5 Gold, 5 Silber und 5 Bronzemedaillen.

Herzlichen Glückwunsch zu den erzielten Ergebnissen und an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für das gezeigte Engagement!

Allen Auszubildenden, die am Wettbewerb teilgenommen haben, sei nochmals ein herzlicher Dank ausgesprochen. Nur wer sich den Aufgaben stellt, kann dazulernen.

Petra Greßler (Fachbereichsleiterin)